Erbrecht, Flurbereinigung
Rechtsanwalt . Elmar König
Gesellschaftsrecht, Mietrecht


Service & Info

  • Neues Mandat
    Wenn Sie die Mandatsanbahnung beschleunigen wollen, empfehle ich Ihnen, den Mandatsaufnahmebogen* und die Datenschutzbelehrung nach der Datenschutzgrundverordnung, die "Aufklärung über Art und Umfang der Datenverwendung mit Einwilligungserklärung"* ausgefüllt zum ersten Termin mitzubringen oder mir per Mail vorab zu übermitteln.

  • Mandatsanbahnung übers Internet
    Wenn Sie die Mandatsanbahnung rein über das Internet wünschen, möchten Sie mir bitte diesen Mandatsaufnahmebogen* mit der entsprechenden Widerrufsbelehrung* und die Datenschutzbelehrung nach der Datenschutzgrundverordnung, die "Aufklärung über Art und Umfang der Datenverwendung mit Einwilligungserklärung"* ausgefüllt mit Ihrer Unterschrift zumailen.

  • Anwalts- und Gerichtsgebühren
    Vor Mandatsannahme darf ich Sie zunächst über die Art und Höhe der entstehenden Anwaltsgebühren aufklären.

    Diese müssen Sie nicht immer selbst zahlen. Vielleicht haben Sie eine Rechtschutzversicherung oder können ggf. Beratungshilfe oder Prozesskostenhilfe in Anspruch nehmen (vertiefende Erläuterungen).

    Wenn wegen Ihrer Angelegenheit die Gerichte angerufen werden müssen, entstehen daneben noch Gerichtskosten und ggf. noch Kosten für Zeugen und Sachverständige.

    Ob finanzieller Aufwand und Nutzen in einem angemessenen Verhältnis stehen, kann ich Ihnen nur im Rahmen eines persönlichen Gespräches erläutern. Einen Überblick über das Gesamtkostenrisiko, aber ohne die Kosten für Zeugen und Sachverständige, finden Sie hier.

  • Andere Rechtsgebiete
    Für andere von mir nicht bearbeitete Rechtsgebiete nenne ich Ihnen gerne unverbindlich die Kontaktdaten weiterer Rechtsanwälte.


  • *Zum Öffnen benötigen Sie ein Programm, mit dem Sie pdf´s lesen können, bspw. den Acrobat Reader, oder besser noch den pdf24 creator.

Rechtsanwalt Elmar König, Aarstr. 1, 65195 Wiesbaden - Tel.: +49 (0)611 - 40 04 39; email: kanzlei@elmar-koenig.de
Vereinsrecht, Vertragsrecht